TeilnehmerInnen des GToT 2017 in London © ZVG
TeilnehmerInnen des GToT 2017 in London © ZVG

AI YOUTH Erfahrungsbericht Global Training of Trainers in London

Mehr als fünfzig AktivistInnen und Mitarbeitende von Amnesty International haben sich vom 13.-17. Juni in London für ein «Global Training of Trainers» (GToT) zusammengefunden.

Aus allen vier Ecken der Welt und aus mehr als 23 Sektionen trafen wir uns, um an dieser Ausbildung teilzunehmen! Schoschanah und ich, beides Aktivistinnen einer Hochschulgruppe, hatten die grosse Ehre die Schweizer Sektion zu vertreten.

Am GToT lernten wir Aktivitäten kennen, wie man andere Personen zum Thema Menschenrechte begeistert, damit sie sich mit viel Motivation für die internationalen Kampagnen «I Welcome» und «BRAVE» einsetzen.

Die Qualität der ReferentInnen und den Miteinbezug der Teilnehmenden haben die Atmosphäre an den Workshops und Aktivitäten zu einem wahren Vergnügen gemacht. Die verschiedenen Hintergründe, Realitäten und Erfahrungen aller TeilnehmerInnen führten zu spannenden Diskussionen und originellen Aktionsideen. Wir freuen uns darauf, diese jetzt umzusetzen! Das GToT hat es uns ermöglicht beeindruckende AktivistInnen von Amnesty International kennenzulernen und war gleichzeitig eine grosse Motivationsquelle, um uns jetzt mit Herzblut für die beiden Kampagnen einzusetzen.

Sarah, Hochschulgruppe Lausanne

Berichte uns über deine letzten Erfolge!

Deine Youth-News Berichte uns über deine letzten Erfolge!

Melde dich bei AMNESTY YOUTH an.

Gemeinsam für die Menschenrechte! Melde dich bei AMNESTY YOUTH an.

Herzlichen Dank für Ihre Spende

Ihr Engagement ist unsere Stärke Herzlichen Dank für Ihre Spende