AI YOUTH Crash-Kurse für AMNESTY YOUTH Kursabende: «Menschenrechte machen uns stark»

Ab Mai 2018
Ein Kursabend für Jugendliche zwischen 15 und 21 Jahren zur Amnesty-Kampagne «Menschenrechte machen uns stark - NEIN zur Anti-Menschenrechtsinitiative» und wieso es wichtig ist, sich gegen die SVP-Initiative «Schweizer Recht statt fremde Richter» einzusetzen.

Amnesty mobilisiert dieses Jahr gegen die «Fremde Richter»-Initiative der SVP, über die voraussichtlich Ende November abgestimmt wird. Was steckt hinter der Anti-Menschenrechtsinitiative? Weshalb ist sie ein Angriff auf die Menschenrechte? In diesem Crash-Kurs lernst du an einem Abend die wichtigsten Infos und Argumente gegen die Initiative kennen, damit du dich aktiv an unserer Kampagne beteiligen kannst!

Der Crash-Kurs ist für alle AMNESTY YOUTH Mitglieder und wird von Patrick Walder, Kampagnenverantwortlicher bei Amnesty Schweiz, geleitet. Der Crash-Kurs dauert jeweils von 18-20h und richtet sich an alle zwischen 15 und 21 Jahren.

Kursinhalt:

  • Schutz der Menschenrechte: Was ist die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK)? Was macht der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR)?
  • Initiative «Schweizer Recht statt fremde Richter»: Was fordert sie und warum ist sie gefährlich?
  • Argumente gegen die Initiative: Wie überzeugen wir die Menschen, NEIN zu stimmen?
  • Amnesty-Kampagne: Wie kannst du dich an der Kampagne beteiligen?

Wo und wann finden die Crash-Kurse statt und wie kannst du dich anmelden:

  • 05. Juni 2018: Universität Basel, Kollegienhaus Seminarraum 107
  • 12. Juni 2018: Amnesty Sekretariat Bern, Speichergasse 33, Raum Adina

Melde dich hier für einen der Crash-Kurse in deiner Nähe an!

Noch Fragen zu den Kursen?