Home Activism ©Amnesty International
Home Activism ©Amnesty International

AI YOUTH Aktivismus 6 Möglichkeiten von Zuhause aus aktiv zu werden während der COVID-19 Pandemie

In Zeiten des Coronavirus ist Social Distancing wichtig und alle sind gefragt, wenn möglich zu Hause zu bleiben. Doch die Menschenrechte brauchen dich auch jetzt! Hier findest du 6 Möglichkeiten, wie du dich von Zuhause aus für sie einsetzen kannst.

Wir befinden uns in einer schwierigen Situation. Momentan erleben wir eine Krise, welche die Menschen weltweit betrifft. Es ist wichtig, uns solidarisch zu zeigen, uns gemeinsam sozial zu distanzieren und wenn immer möglich Zuhause zu bleiben. Doch auch in diesen Zeiten werden Menschenrechte verletzt. Es besteht sogar die Gefahr, dass es gerade durch die Pandemie zu schweren Menschenrechtsverletzungen kommt. Deshalb braucht es uns jetzt - wir müssen auch in schwierigen Zeiten für die Menschenrechte einstehen! Wir haben dir hier sechs Möglichkeiten aufgelistet, wie du aktiv werden kannst und dabei die notwendigen Massnahmen gegen die Pandemie einhalten kannst.

1. Vernetze dich 📲

Es ist wichtig, dass wir uns bestmöglich vernetzen. Dazu haben wir den Amnesty Youth Switzerland-Chat auf Telegram in's Leben gerufen. Dort werden Infos geteilt, die für das Engagement für die Menschenrechte wichtig sind. Beitreten kann jede*r, der oder die sich für die Menschenrechte einsetzen will über diesen Link.

2. Teile Hoffnung ✌️

Die News sind gerade voll von Schlagzeilen zum Coronavirus. Da tut es gut, Hoffnung und Good-News zu teilen! Du findest auf der Facebook-Seite von Amnesty Inhalte, die du teilen kannst. Oder du teilst Dinge, die du selbst online gefunden hast?

Ausserdem zünden viele Amnesty-Mitglieder in der jetzigen Zeit jeden Abend um 21:00 Uhr eine Kerze auf dem Balkon an, um ein Zeichen der Solidarität zu setzen. Das Zeichen gilt Menschen, die sich momentan mit ganzer Kraft für unsere Gesellschaft einsetzen oder unter der Situation besonders leiden. Mach mit und teile ein Bild davon auf Instagram, Snapchat oder Facebook!

3. Unterschreibe online für Gerechtigkeit✍🏻

Online Petitionen sind ein starkes Mittel, um gegen Menschenrechtsverletzungen vorzugehen. Mit deiner Unterschrift kannst du ein Zeichen für die Gerechtigkeit setzen! Es gibt gleich drei laufende Petitionen, die du unterstützen kannst (übrigens auch hier: teilen hilft!):

  • Die Schweiz muss dringend Flüchtlinge aufnehmen, um Griechenland zu entlasten. Die Situation verschärft sich durch die Pandemie enorm. Unterschreiben und teilen.
  • Freie Meinungsäusserung ist kein Verbrechen: Die USA müssen die Klage gegen Julian Assange zurückziehen! Unterschreiben und teilen.
  • Staaten müssen jetzt handeln und ihren Beitrag zur Klimagerechtigkeit leisten. Die Klima-Aktivistin Marinel Ubaldo fordert genau das. Unterschreiben und teilen.
4. Schreibe Briefe ✉️

Briefe haben eine oft unterschätzte Kraft. Schau dich auf der Urgent Actions-Webseite um, wähle Fälle, die für dich wichtig sind, drucke den Brief aus und schicke ihn an die angegebene Adresse. So kannst du dich direkt für Menschen einsetzen, deren Rechte massiv verletzt werden.

5. Bilde dich weiter 🤓 

Wir können im Moment keine Bildungsanlässe durchführen. Das ist aber kein Problem: In der Amnesty Academy kannst du dich kostenlos in verschiedensten Menschenrechtsthemen weiterbilden. Es lohnt sich!

Amnesty bietet auch ein 15 min Webinar zu Covid-19 und den Menschenrechten!

In Mai finden Online Crash-Kurse zur Konzernverantwortungsinitative statt. Ziel ist, dich auf die kommende Abstimmungskampagne vorzubereiten. Infos und Anmeldung findest du hier.

6. Unterstütze deine Mitmenschen tatkräftig 💪

Wenn du kannst, unterstütze Mitmenschen, die jetzt besonders gefährdet sind. Du kannst Einkäufe übernehmen, zur Post gehen oder Medikamente besorgen. Auf hilf-jetzt.ch findest du bestehende Unterstützungs-Netzwerke in deiner Nähe. In deiner Umgebung gibt es noch keine solche Netzwerke? Dann gründe selbst eines oder organisiert euch in eurer Amnesty-Gruppe!

Jetzt liegt es an dir. Die Menschenrechte brauchen dich! Vielen Dank für dein Engagement ❤️