Sekundarstufe 1 und 2 Einführung in die Menschenrechte

Welche Musik wir hören, wohin wir verreisen und mit wem wir uns treffen – all dies gehört zu unseren Menschenrechten. Sind diese selbstverständlich oder wer sorgt dafür, dass sie geschützt werden? Lernen wir sie kennen und spüren wir sie im Alltag auf.

Lernziele

  • Die Jugendlichen können analysieren, was Menschenrechte mit ihrem Alltag zu tun haben.
  • Die Jugendlichen können sich mit Hilfe von drei Handlungsmöglichkeiten für die Menschenrechte in ihrem Alltag einsetzen.
  • Den Jugendlichen ist es wichtig, die Menschenrechte im Alltag zu leben.

Information

Die Inhalte und Methoden in unseren Workshops sind dem Niveau der Schüler*innen angepasst. Sie finden die detaillierten Beschreibungen in folgenden Übersichten (PDF):

Detaillierter Workshopbeschrieb «Einführung in die Menschenrechte» für die Sekundarstufe 1

Detaillierter Workshopbeschrieb «Einführung in die Menschenrechte» für die Sekundarstufe 2

Kosten und Dauer

Der Workshop dauert in der Regel zwei Lektionen. Die Kosten betragen CHF 225.-. Bei Bedarf passen wir die Kosten gerne Ihrem Budget an oder unterstützen Sie bei einem Finanzhilfegesuch an éducation21.

Nach Möglichkeit kann der Workshop draussen auf dem Schulhausareal durchgeführt werden. Falls Sie dies wünschen, vermerken Sie es bitte bei der Workshopanfrage.

Schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage: Anfrageformular für Workshops