Entdecken Sie uns auf: Facebook Twitter Youtube
Amnesty International Schweiz
Startseite Themen Folter

Folter

Demonstration von AI-Mitgliedern gegen Folter | © Harrison Mitchell
 
 

Folter ist nie gerechtfertigt

Das Verbot der Folter und der grausamen, unmenschlichen oder erniedrigenden Behandlung ist eines der Menschenrechte, die absolut und ohne Ausnahme gelten. Was genau ist Folter und wo ist das Folterverbot verankert? Was bewirkt Folter und warum ist Folter unwirksam?

Was ist Folter?

 

Internationale Abkommen

Das Verbot der Folter und der grausamen, unmenschlichen oder erniedrigenden Behandlung gilt absolut und ohne Ausnahme. Das Folterverbot ist in zahlreichen internationalen Abkommen verankert.

Die Abkommen

 

Folter im «Krieg gegen Terror»

Seit dem Beginn des «Kriegs gegen den Terror» wird das Verbot von Folter und Misshandlung immer weiter aufgeweicht.

Mehr

 
 

Folter ist weit verbreitet

In den meisten Ländern werden immer noch Menschen gefoltert und misshandelt. Zahlreiche Regierungen setzen Folter gezielt und systematisch gegen ihre eigenen Bevölkerung ein.

Die Fakten

 

Das fordert Amnesty

Am Anfang der Folter stehen fast immer Diskriminierung und Straffreiheit für die Täter. Deshalb setzt sich Amnesty International besonders gegen diese vorangehenden Menschenrechtsverletzungen ein.

Das fordert Amnesty

 
 
«STOP FOLTER»

Globale Amnesty-Kampagne gegen Folter - unterschreiben Sie die Petition.

Amnesty-Bericht «Folter 2014: 30 Jahre gebrochene Versprechen»

Untersuchung: Weltweite Meinungsumfrage zu Folter

Es geschieht nicht dir aber jetzt

Schläge. Tritte. Elektroschocks. Das geschieht nicht dir aber jetzt.

Zeigen Sie Ihr Gesicht gegen Folter und unterstützen Sie Amnesty

Vernetztes Engagement

Werden Sie Mitglied des Kampagnennetzwerks «Für eine Welt ohne Folter und Todesstrafe». Sie erhalten alle 6-8 Wochen einen Newsletter mit Informationen und Aktionsvorschlägen.

Kampagnennetzwerk

 
 
Tags
Folter